Archiv für Dezember 2015

Braune Sümpfe trocken legen

Auch im kommenden Jahr 2016 wird es in Magdeburg im Januar wieder notwendig sein, sich den Nazis mit allen notwendigen Mitteln in den Weg zu stellen. Neben einer interessanten Vorabenddemo am Freitag, den 15. Januar 2016, wird es am Samstag, den 16. Januar 2016, zahlreiche Aktionen gegen den geplanten Naziaufmarsch in Magdeburg geben. Hierzu ruft das bekannte Bündnis Magdeburg Nazifrei auf. Also, hin da!

Aktionen | 16.01.2015 | ganztags | überall | Magdeburg
Weitere Hintergründe sind hier zu finden.

Merry Crisis!

Wer dem vollkommen durchkapitalisierten, religiös-traditionalistischen Trubel der kommenden Tage entfliehen möchte, hat am kommenden Donnerstag, den 24.12.2015, ab 23 Uhr die Möglichkeit, dieser Besinnlichkeit mit Besinnungslosigkeit zu begegnen. Es ruft die Soli-Party der Antifaschistischen Gruppe [H] im allseits beliebten UJZ Korn (in Hannover).

Party | 24.12.2015 | 23 Uhr | UJZ Korn
Mehr Infos zur Party gibt es hier.

Pegida aus dem Viertel jagen!

Am kommenden Montag, den 21.12.2015, möchte sich Pegida “die Neustadt holen” oder besser gesagt ihre Provokation, rassistische Hetze und ihren Hass in die als links-alternatives Viertel wahrgenommene Neustadt tragen.

Unsere Genoss*innen aus Dresden rufen deshalb dazu auf, dem rechten Treiben am 21.12.2015 in der Dresdner Neustadt mit kreativen und vielfältigen Aktionen entgegenzutreten.

Aktionen | 21.12.2015 | ganztags | Neustadt (Dresden)
Alles Weitere zu den Hintergründen und Aktionen gibt es hier.

Demo nach Brandanschlag in Bad Bevensen

Am frühen Morgen des 13. Dezember 2015 wurde versucht in Bad Bevensen (Landkreis Uelzen) eine geplante Unterkunft für Geflüchtete niederzubrennen. Aus diesem Grund rufen die Antifaschistische Aktion Lüneburg / Uelzen und die Jugendantifa Uelzen für Samstag, den 19. Dezember 2015, zu einer antirassistischen Demonstration in Bad Bevensen auf. Den rassistischen Verhältnissen, den Brandstiftern und jenen, die durch hetzende Brandreden zu solchen Taten aufstacheln, soll entschlossen entgegentreten und Solidarität mit den Menschen, die hierher geflüchtet sind und Schutz suchen, gezeigt werden.

Demo | 19.12.2015 | 11 Uhr | Bahnhof | Bad Bevensen
Weitere Hintergründe sind unter diesem Link zu finden.

Une vie de lutte

Am Freitag, den 18. Dezember 2015, wird im Rahmen des offenen Antifa Treffens im Freiraum Hameln (Walkemühle 1a, 31785 Hameln) ab 20 Uhr ein Film mit dem Titel „Une vie de lutte – Der Kampf geht weiter“ gezeigt. Dieser Film erinnert an die Ermordung des Antifaschisten Clément Méric durch Nazis am 5. Juni 2013 und thematisiert den (schon damals) damit im Zusammenhang stehenden Rechtsruck in Frankreich sowie antifaschistische Strategien zum Umgang mit diesem. Der Film wurde von den North East Antifascists [NEA] aus Berlin und mehreren Antifa-Gruppen aus Frankreich erstellt. Außerdem wird ein Audiobeitrag zur derzeitigen Situation in Frankreich und zur Entwicklung des Front National vorgehalten, der gerne auf Wunsch abgespielt werden kann.

Film | 18.12.2015 | 20 Uhr | Freiraum Hameln
Näheres zum Inhalt des Films ist nachfolgend dokumentiert: (mehr…)

Nochmal PEGIDA Hannover blockieren

Am Montag, den 14. Dezember 2015, werden wir den Depp*innen von PEGIDA Hannover nochmal in die Suppe spucken. Nachdem es letzten Montag schon einen kleinen Vorgeschmack darauf gab, was in Hannover gehen kann, wird es beim nächsten Anlauf sicher nochmal eine Spur lustiger. Denn: „Wir hören mit der Scheiße nicht auf, bis die Scheiße aufhört!“

Aktionen | 14.12.2015 | 18 Uhr | Georgsplatz | Hannover
Weitere Infos finden sich bei der Antifaschistischen Gruppe [H].

Dorfantifas unite!

Für kommenden Sonntag, den 13. Dezember 2015, ruft die Gruppe Association Progrès zu einer antifaschistischen Demonstration unter dem Motto „Das Eichsfeld hat kein Problem mit Nazis? – Wir schon!“ in Heiligenstadt auf. Grund dafür sind die Aktivitäten von Nazis und besorgten Rassist*innen in der Region, sowie mehrere Übergriffe auf Antifaschist*innen. Dazu sagen wir: Dorfantifas unite! Am kommenden Mittwoch findet im UJZ Korn in Hannover ab 20 Uhr eine Info- und Mobilisierungsveranstaltung zur Demo statt.

Demo | 13.12.2015 | 16:30 Uhr | Bahnhof | Heiligenstadt
Weitere Infos zur Demo gibt’s auf der Seite der Association Progrès.

Straight outta Connewitz

In Form eines Sternmarschs wollen Neonazis und andere Kartoffeln von “Die RECHTE”, “THÜGIDA” und der “Offensive für Deutschland” am 12. Dezember 2015 durch den Leipziger Süden ziehen. Die Hoffnung, inmitten des sagenumwobenen roten Connewitz’ aufmarschieren zu können, lockt (offenbar unterbewusst masochistische) Nazis von nah und fern an. Zahlreiche Aufrufe deuten aber bereits an, dass die Nazis und Rassist*innen an diesem Tag anstelle eines Sternmarsches wohl nur einen akkuraten Abmarsch hinlegen und Sterne sehen werden. Das gilt es nach Kräften zu unterstützen!

Aktionen | 12.12.2015 | ganztags | überall | Leipzig
Eine gut gepflegte Übersichtsseite findet sich hier.

Gute Nachrichten aus Bückeburg

Für das Jahr 2015 war es das mit dem ersten Sammelprozess gegen Antifaschist*innen aus Schaumburg vor dem Landgericht in Bückeburg. Mit einer sechsten und letzten Einstellung ging der fünfte von ursprünglich sieben angesetzten Prozesstagen zu Ende. Wir freuen uns mit den freigesprochenen Genoss*innen und bleiben dabei: Antifaschistischer Selbstschutz ist legitim und notwendig! Alle Informationen zu den Prozessen finden sich hier.

Gegen die AfD in Salzkotten

Nachdem bei der letzten AfD-Demo in Oelde auch eine Gruppe von bekannten Nazis der Partei die RECHTE dabei sein durfte (siehe den Bericht der Westfälischen Nachrichten), hat die AfD nun eine weitere Demo angemeldet, diesmal in Salzkotten in der Nähe von Paderborn. Dies ist als ein erneuter Versuch der AfD zu werten, die rassistische Stimmungsmache von PEGIDA aus Dresden unter einem anderen „bürgerlicheren“ Label auch hier zu etablieren. Offensichtlich stört es die AfD-Leute dabei auch nicht, an der Seite von „richtigen Nazis“ zu stehen. Doch diesmal sollten wir den Rassist*innen diese Möglichkeit nicht nochmal geben – darum: Auf nach Salzkotten!

Demo | 04.12.2015 | 18:30 Uhr | Marktstraße 8 | Salzkotten
Weitere Infos finden sich hier (auf facebook).