Archiv für Oktober 2017

Offenes Treffen gegen die Barbarei

Im Freiraum Hameln (Walkemühle 1a, 31785 Hameln) finden im November 2017 die ersten vier Veranstaltungen des Offenen Treffens ORGANIZE Gegen die Barbarei! statt. Auf diesem Blog werdet ihr darüber auf dem Laufenden gehalten. Als erstes gibt’s hierfür schon mal einen Flyer bzw. ein Poster. Weitere Informationen folgen so bald wie möglich. Sagt es gerne weiter und kommt mit ein paar Genoss*innen rum!

Offenes Treffen ORGANIZE Gegen die Barbarei!
Weitere Infos finden sich hier sowie nachfolgend: (mehr…)

Grüße an Theorie bedingt Aktion

Mit Freude nehmen wir zur Kenntnis, dass sich in Göttingen eine weitere antifaschistische Gruppe gegründet hat, die auf den Namen: „Theorie begingt Aktion“ (TBA) hört. Wir wünschen den Genoss*innen gutes Gelingen und senden solidarische Grüße nach Göttingen!

Theorie bedingt Aktion (TBA) Göttingen
Mehr Infos finden sich hier.

Ein ganz besonderer Ort

Am Mittwoch, den 18. Oktober 2017, erschien auf de.indymedia.org ein Artikel zu einer Flugblattverteilung im Vorfeld der niedersächsischen Landtagswahl 2017, die sich gegen die hohen Zustimmungswerte für die AfD wendete und einige Kritikpunkte an dieser Partei zusammenträgt. Wir dokumentieren den Beitrag nachfolgend und freuen uns, dass hier vor Ort offenbar einige motivierte Antifaschist*innen am Start sind. Weiter so und mehr davon!

Ein ganz besonderer Ort
Der indymedia-Beitrag findet sich hier sowie nachfolgend: (mehr…)

Unsere Alternative heisst Solidarität

Unter dem Motto „Unsere Alternative heisst Solidarität!“ mobilisiert ein breites Bündnis aus Jugendorganisationen, Gewerkschaften, Studierendenverbänden und linken Gruppen zum Protest gegen den AfD-Bundesparteitag am 2. bis 3. Dezember 2017 in Hannover. Das Bündnis ruft zu Massenblockaden und einer Großdemonstration auf. Das klingt doch schonmal nach einer Idee und einem Grund, sich diese Tage im Kalender rot zu markieren.

Aktionen | 02./03.12.2017 | ganztags | HCC | Hannover
Mehr Infos finden sich hier.

Klagen über Klages

Wie einem kürzlich veröffentlichten indymedia-Beitrag zu entnehmen ist, haben wohl einige Aktivist*innen der Kampagne Nationalismus ist keine Alternative eine kleine Vorstellungsrunde der AfD-Politikerin, Delia Klages, in ihrem Wohnort veranlasst. Die Aktivist*innen stellten heraus, dass Klages dem faschistischen Flügel der AfD zuzuordnen ist (was übrigens für den Kreisverband auch in Gänze zutrifft, wie dieser Beitrag belegt). Wir dokumentieren den Beitrag nachfolgend und auch das Flugblatt.

Klagen über Klages
Ein Text von Einige(n) Antifaschist*innen: (mehr…)

Weiter aktiv gegen die AfD

In letzter Zeit haben wir in Hameln und Umgebung einige erfreuliche Aktivitäten registriert, die sich gegen den Wahlkampf der völkisch-autoritären AfD richteten. Exemplarisch veröffentlichen wir ein Bild eines Transparents mit der Aufschrift „Keine Stimme der AfD – Nationalismus und Rassismus sind keine Alternative“, welches an einer Brücke im Hamelner Umland aufgehängt wurde. Bis zur Landtagswahl am Sonntag sind noch einige Nachtschichten möglich, um einem weiteren Stimmenzuwachs für die AfD entgegenzuwirken. Schnappt euch eure Freund*innen, seid kreativ und lasst euch nicht von den Bullen erwischen. Wenn doch: Aussage verweigern und Rote Hilfe kontaktieren!

Alles muss man selber machen!
Tipps und Tricks gegen rechten Wahlkampf gibt’s hier.