Archiv der Kategorie 'Antirassismus'

Erfahrungsbericht zur Seenotrettung

Im Sommer waren einige Genoss*innen der Linken Initiative Hildesheim auf Malta, um beim Umbau eines Rettungsschiffes zu helfen, das nun im Mittelmeer bei der Seenotrettung v. a. von Refugees im Einsatz ist. Beim nächsten Club Alerta – dem monatlichen offenen Antifa-Treffen – am Freitag dem 15. September 2017 ab 20 Uhr werden sie im Freiraum Hameln (Walkemühle 1a, 31785 Hameln) von ihrer Reise berichten und die aktuelle politische Situation der nach wie vor zwingend notwendigen Seenotrettung beschreiben. Dabei wird es um die Arbeit der NGOs, die Abschottung der EU und die aktuelle Situation in Libyen gehen. Auch auf den kläglich gescheiterten Versuch der Identitären, die Seenotrettung mit einem eigenen Schiff zu stören, werden sie eingehen. Also: Vorbeikommen und nicht wegschauen!

Vortrag | 15.09.2017 | 20 Uhr | Freiraum | Hameln
Mehr Infos finden sich bspw. hier.

Festival Contre le Racisme 2017

Wie schon in den vergangenen Jahren findet auch dieses Jahr wieder das Festival Contre le Racisme am Samstag, den 3. Juni 2017, am Hauptgebäude der Universität in Hannover statt. Neben zahlreichen Ständen politischer Gruppen aus Hannover (und umzu) werden auch wieder einige musikalische Leckerbissen gereicht: HC Baxxter, DiscoCtrl, Kobito und Leila Akinyi. Das klingt nach einer runden Sache, die wir Euch hiermit ans Herz legen wollen!

Festival | 03.06.2017 | 15 Uhr | Welfengarten 1 | Hannover
Weitere Infos gibt’s hier (auf facebook).

Grenzen überwinden – Demo in MI

Am Samstag, den 20. Mai 2017, wollen um 15 Uhr engagierte, weltoffene und antirassistische Menschen in Minden zusammenkommen und zeigen, dass sie nicht damit einverstanden sind, wie die Dinge in Asylverfahren derzeit ablaufen! In den letzten Jahren ist die Anzahl der Angriffe auf Geflüchtete, Heime oder Helfer*innen massiv angestiegen. Anstatt hier zu intervenieren, den Geflüchteten den nötigen Schutz und eine menschenwürdige Lebenssituation zu gewährleisten, versucht die Regierung seit geraumer Zeit durch Gesetzesänderungen die Fluchtwege zu schließen sowie die bereits in Deutschland Angekommenen zu reglementieren und ihnen die Möglichkeiten zur Integration zu erschweren.

Demo | 20.05.2017 | 15 Uhr | Amtsgericht | Minden
Weitere Infos gibt’s hier (auf facebook).

Freiheit und keine Abschiebungen

Am Samstag, den 25. März 2017, organisieren unsere Genoss*innen von der Gruppe Fluchtpunkt aus Detmold im Rahmen der Welcome-to-Stay-Aktionstage für Bleiberecht und gleiche soziale Rechte für alle eine antirassistische Demonstration, auf die wir hiermit gerne aufmerksam machen möchten. Treffpunkt ist um 12 Uhr am Bahnhof in Detmold. Also, sagt es euren Freund*innen und dann ab nach Detmold!

Demo | 25.03.2017 | 12 Uhr | Bahnhof | Detmold
Den Aufruf zur Demo gibt es im Folgenden: (mehr…)

An Anschlag in Kirchohsen erinnert

Am Freitag, den 17. Februar 2017, hat eine Gruppe von etwa 20 Antifaschist*innen an den rassistisch motivierten Anschlag auf eine geplante Unterkunft für Geflüchtete erinnert, der sich im Emmerthaler Ortsteil, Kirchohsen, vor einem Jahr in der Nacht vom 16. zum 17. Februar 2016 ereignet hat. Die Antifaschist*innen zeigten dabei Transparente und verlasen einen Redebeitrag, der das Ereignis und die weiteren Entwicklungen vor Ort und überregional seitdem thematisiert. Bisher sind der oder die Täter*innen nicht ermittelt, der aktuelle Stand der Aufklärung der Tat ist nicht bekannt.

Aktion | 17.02.2017 | nachts | Hauptstraße | Kirchohsen
Der Redebeitrag ist nachfolgend dokumentiert: (mehr…)

Abschiebestopp nach Afghanistan

Am Samstag, den 11. Februar 2017, findet ab 13 Uhr eine Demonstration gegen Abschiebungen nach Afghanistan statt. Treffpunkt ist der Hauptbahnhof in Hannover. Der Flüchtlingsrat Niedersachsen ruft zu dieser Demonstration auf und würde sich über zahlreiche Unterstützer*innen freuen. Informiert möglichst viele Menschen aus eurem Umfeld und dann geht’s gemeinsam auf nach Hannover.

Demo | 11.02.2017 | 13 Uhr | Hauptbahnhof | Hannover
Den Aufruf zur Demonstration gibt es hier.

Turn Left – Smash Nationalism

Am 22. und 23. April 2017 steht Köln ein Ereignis bevor, auf das es gut verzichten könnte: Der Bundesparteitag der AfD. Eingemietet hat sich die AfD im edlen Maritim-Hotel. Dieses kann in der parlamentarischen Stimme des Bündnisses von Mob und Elite nur eine Partei wie jede andere erkennen und rechtfertigt so sein Geschäft mit der AfD. Das Maritim-Hotel mag sich dafür zu schade sein, wir jedoch werden die AfD auf eine Art und Weise willkommen heißen, die ihr angemessener ist. Sagt es weiter, organisiert Euch und haltet Euch den 22. April 2017 frei, denn Nationalismus ist keine Alternative!

Aktionen | 22.04.2016 | ganztages | überall | Köln
Ein sehr lesenswerter Aufruf findet sich hier.

Keine AfD-Veranstaltung in Springe

Das solidarische Netzwerk „Aktiv gegen Rassismus“ (AgR) richtete einen offenen Brief an die „Alten Herberge“ in Springe. Im Restaurant sollte am kommenden Freitag, 27. Januar 2017, in den Räumlichkeiten eine Veranstaltung der „Alternative für Deutschland“ stattfinden. Auf Grund des Papiers und der Informationen hat der Wirt die Veranstaltung abgesagt. Auf Nachfrage des antifaschistischen Nachrichtenportal Niedersachsen erklärte der Inhaber: „Ich bin selber Ausländer“. Außerdem habe „ich keine Lust auf Menschen mit solchen Einstellungen.“

Wirt lädt AfD aus
Der vollständige Artikel findet sich hier sowie nachfolgend: (mehr…)

Rechter Gewalt entgegentreten!

Für Samstag, den 18. Februar 2017, rufen unsere Genoss*innen aus Wilhelmshaven dazu auf, mit einer gemeinsamen antifaschistischen Demonstration unseren entschiedenen Protest gegen die dortige Allianz von AfD, Alfa, NPD, WILGIDA und weiteren Neonazis zum Ausdruck zu bringen. Vorausgegangen war eine Zuspitzung der politischen Situation vor Ort, die neben dem Treiben der lokalen rechten Akteur*innen auch auf eine unkritische Berichterstattung der lokalen Medien zurückzuführen ist. Näheres dazu gibt’s auf dem Mobi-Blog. Ihr kennt den Schlußsatz: Organisiert Euch in Bezugsgruppen und dann auf nach Wilhelmshaven!

Demo | 18.02.2017 | 13 Uhr | Hauptbahnhof | Wilhelmshaven
Alle weiteren Infos finden sich hier.

Bundesparteitag der AfD in Köln

Das Bündnis „Köln gegen Rechts – Antifaschistisches Aktionsbündnis“ kündigt bundesweite Proteste gegen den Bundesparteitag der AfD in Köln an. Wie soeben bekannt wurde, soll der Bundesparteitag der AfD kurz vor den Landtagswahlen, am 22./23.04.2017, im Kölner Maritim-Hotel stattfinden. Das Maritim kann mittlerweile als der „Stammsitz“ der AfD betrachtet werden. In Berlin, Gelsenkirchen, Stuttgart, Travemünde, Titisee-Neustadt und Braunlage wurde das Maritim bisher schon als Veranstaltungsort genutzt. Markiert Euch die Tage schonmal im Kalender und sagt es weiter, damit die AfD einen gebührenden Empfang in Köln erhält.

Aktionen | 22. & 23.04.2017 | tba. | tba. | Köln
Den vollständigen Aufruf gibt es hier.