Archiv der Kategorie 'Vortrag'

Vorträge & Workshops der [AAHM]

Wir haben in letzter Zeit doch so einige Vorträge und Workshops erarbeitet, die wir ab jetzt gerne an anderen Orten anbieten würden – natürlich kommen wir auch gerne nochmal in den freiraum Hameln! Wer Interesse hat, schreibt uns am besten einfach mal eine E-Mail (am besten verschlüsselt) und dann schauen wir, ob wir einen geeigneten Termin finden. Wir freuen uns schon auf spannende Veranstaltungen mit Euch!

Wir bieten verschiedene Vorträge und Workshops an:
Ein stets aktuelle Übersicht findet sich hier.

Kritik des (Party-)Patriotismus

Am Freitag, den 15. Juni 2018, wird im freiraum Hameln (Walkemühle 1a, 31785 Hameln) ab 20 Uhr ein Vortrag mit anschließender Diskussion zur Kritik des (Party-)Patriotismus stattfinden. Naheliegender Anlass ist eine sportliche Großveranstaltung, die voraussichtlich wieder einmal den kollektiven Wahn befördern und alle gesellschaftlichen Widersprüche in ein großes WIR einebnen wird, solange bis DIE letztlich herausfliegen. Wieso, weshalb, warum: Darüber wollen wir mit Euch ins Gespräch kommen und uns danach am reich gedeckten Infotisch sowie am Tresen weiter austauschen und vernetzen.

Update // 11. Juni 2018
Außerdem wird es im Rahmen des offenen Antifa-Treffens die Möglichkeit geben, für die Genoss*innen aus Salzwedel zu spenden, die kürzlich einen massiven Angriff auf ihr Autonomes Zentrum Kim Hubert erlebt haben. Schaut also vorbei und zeigt Euch solidarisch!

Vortrag & Diskussion | 15.06.2018 | 20 Uhr | freiraum | Hameln
Für Party ohne Patriotismus!

No TddZ 2018 – Vortrag & Konzert

Am Freitag, den 18. Mai 2018, wird im freiraum Hameln (Walkemühle 1a, 31785 Hameln) ab 20 Uhr eine Mobiveranstaltung zu den Aktionen gegen den Tag der deutschen Zukunft (TddZ) am 2. Juni 2018 in Goslar stattfinden. Nach dem Mobivortrag, der um 20:30 Uhr beginnen wird, findet dann ab 22 Uhr noch ein freshes Konzert mit Cheddar Mike & MDMH statt – außerdem sind noch weitere Musiker*innen angefragt. Wir halten Euch auf dem Laufenden! Also, schaut und hört Euch das an, bringt alle Freund*innen mit und join your local Antifa!

Vortrag & Konzert | 18.05.2018 | 20 Uhr | freiraum | Hameln
Mehr Infos zur NoTddZ-Kampagne 2018 gibt es hier.

Frühling der Frauen

Von Montag, den 7. Mai 2018, bis Freitag, den 18. Mai 2018, zeigen wir im freiraum Hameln (Walkemühle 1a, 31785 Hameln, www.freiraum-hameln.de) die Ausstellung „ROJAVA – Frühling der Frauen“. Die Eröffnung der Ausstellung erfolgt am Montag, den 7. Mai 2018, um 20 Uhr mit dem Erfahrungsbericht einer Internationalistin, die sich die Verhältnisse vor Ort angeschaut hat. Danach wird die Ausstellung jeweils am Dienstag von 18 bis 20 Uhr, am Donnerstag von 20 bis 22 Uhr und am Sonntag von 14 – 18 Uhr zu sehen sein. Zusätzlich besteht während des offenen Antifa Treffens am 18. Mai nochmals die Möglichkeit die Ausstellung anzuschauen. Im Rahmen der Ausstellung zeigen wir zudem in den Ausstellungsräumen einen Film zur Situation in Rojava.

Ausstellung | 07.-18.05.2018 | freiraum | Hameln
Weitere Infos gibt es hier sowie nachfolgend: (mehr…)

Über die Verhältnisse leben

Eine brandneue emanzipatorische Gruppe hat sich in den Städten Bielefeld und Herford zusammengefunden und macht erfreulicherweise gleich richtig Welle! Die Antinationale Gruppe Bielefeld [ALIBI] lädt nämlich vom 3. April bis 3. Mai 2018 zum Besuch ihrer Veranstaltungsreihe zur Kritik von Lohnarbeit und Kapitalismus ein und hat in diesem Rahmen gleich noch eine antikapitalistische Demonstration am 30. April 2018 angemeldet. Wir sind entzückt, dokumentieren den lesenswerten Aufruf und rufen gerne zur Teilnahme auf!

Demo | 30.04.2018 | 18 Uhr | Hauptbahnhof | Bielefeld
Weitere Infos gibt es hier und nachfolgend: (mehr…)

(K)Eine Diskussion – in Hameln?!

Am Freitag, den 20. April 2018, findet im Freiraum Hameln (Walkemühle 1a, 31785 Hameln) ab 20 Uhr das nächste offene Antifa-Treffen „Club Alerta“ statt. Die Genoss*innen von der Gruppe Theorie, Kritik & Aktion [TKA] aus Berlin werden die Broschüre „(K)Eine Diskussion! – antisemitismus in der radikalen linken“ in einem Vortrag vorstellen und im Nachgang für Fragen und Diskussionen zu diesem Thema zur Verfügung stehen. Außerdem werden die besagte Broschüre und viele weitere thematisch verwandte Materialien an dem Abend gegen Spende an Interessierte abgegeben. Also, sagt es weiter und seid dabei!

Vortrag | 20.04.2018 | 20 Uhr | Freiraum | Hameln
Weitere Infos zur Broschüre gibt es hier.

Make Feminism A Threat!

Die allseits beliebte, bundesweite Antifa-Mitmach-Kampagne Nationalismus ist keine Alternative hat einen lesenswerten Aufruf zum diesjährigen Frauen*kampftag herausgehauen, den wir an dieser Stelle dokumentieren. In Hannover und Göttingen gibt’s die für uns nächstgelegenen Demonstrationen dazu, aber auch in Berlin ist was los. Etwas später und physisch ruhiger, aber dafür thematisch ebenso passend, geht es dann bei unserem nächsten offenen Antifa-Treffen am Freitag, den 16. März 2018, mit einem Vortrag unserer Genoss*innen aus Paderborn zur Einführung in den Feminismus weiter.

Make feminism a threat!
Der Aufruf für 2018 findet sich nachfolgend: (mehr…)

Was soll dieser Feminismus?

Am Freitag, den 16. März 2018, um 20 Uhr widmet sich das nächste offene Antifa-Treffen im Freiraum Hameln (Walkemühle 1a, 31785 Hameln) einem Vortrag zur Klärung der Frage: „Was soll dieser Feminismus?“. Die Referentin* von der antifa paderborn – radikale kritik wird über Grundlagen, Notwendigkeit und Perspektiven des Feminismus sprechen. Im Nachgang lungern wir noch an der Bar herum und verbringen einen gepflegten Abend (Kicker, Billard und ein reich gedeckter Infotisch).

Vortrag | 16.03.2018 | 20 Uhr | Freiraum | Hameln
Ein fresher Ankündigungstext findet sich nachfolgend: (mehr…)

Mobivortrag zur Demo in Dorfmark

Am Freitag, den 16. Februar 2018, um 20 Uhr widmet sich das nächste offene Antifa-Treffen im Freiraum Hameln (Walkemühle 1a, 31785 Hameln) einem Mobilisierungsvortrag zu den antifaschistischen Aktivitäten gegen das geplante Treffen der antisemitischen und rassistischen Ludendorffer (offiziell: „Bund für Gotterkenntnis“) im niedersächsischen Dorfmark. Neben Hintergrundinfos zu diesen extrem rechten Kartoffelsäcken geht es dabei um die Planung der gemeinsamen Anreise aus Hameln-Pyrmont. Im Nachgang lungern wir noch an der Bar herum und verbringen einen gepflegten Abend (Kicker, Billard und ein reich gedeckter Infotisch).

Vortrag | 16.02.2018 | 20 Uhr | Freiraum | Hameln
Mehr Infos zum Thema gibt’s hier.

Mission Lifeline beim Club Alerta

Seit letztem Jahr gehört die NGO Mission Lifeline aus Dresden zu den Organisationen, die mit einem eigenen Schiff versuchen, Refugees zu retten, die gezwungen sind, den mörderischen Weg über das Meer auf sich zu nehmen. Das Ziel besteht darin, in Seenot befindliche Menschen vor dem Tod durch Ertrinken zu bewahren. Dabei konzentrieren sie sich auf das Seegebiet, in dem aktuell am meisten Menschen weltweit sterben – dem zentralen Mittelmeer. Mit ihrem Rettungsschiff sind sie im Suchgebiet entlang der libyschen Küste auf der Suche nach in Seenot geratenen Menschen. Dabei kooperieren sie mit anderen Hilfs- und Rettungsorganisationen, um wirksam Menschen aus Seenot zu retten, denn täglich wagen Menschen die gefährliche Überfahrt in seeuntauglichen Schlauchbooten.

Die Leute von Mission Lifeline wollen dem Sterben der Menschen im Mittelmeer nicht tatenlos zusehen, während eine menschliche und politische Lösung auf sich warten lässt. Daher freuen wir uns sehr, dass am Freitag, den 19. Januar 2018, ab 20 Uhr – zum nächsten Club Alerta – jemand aus Dresden bei uns sein wird, um uns über die Arbeit von Mission Lifeline zu berichten, deren Aktivist*innen z.T. vorher bereits auf dem Balkan und in Griechenland aktiv waren, um vor Ort zu helfen.

Vortrag | 19.01.2018 | 20 Uhr | Freiraum | Hameln
Mehr Infos gibt’s hier oder dort (auf twitter).