Archiv der Kategorie 'Weserbergland'

Elsässer, halt’s Maul!

Der völkisch-nationalistische AfD Kreisverband Weserbergland kündigt für kommenden Donnerstag, den 24.5.2018, um 19:30 Uhr im Hamelner Hotel Mercure eine Veranstaltung mit dem Herausgeber des extrem rechten COMPACT-Magazins, Jürgen Elsässer, an und macht damit seinem schlechten Ruf als Ü60-Höcke-Fanclub und ProtofaschistInnen-Bande mal wieder alle Ehre. Wir würden uns vor diesem Hintergrund sehr freuen, wenn Jede*r diesen Termin schonmal notieren und eine Unterstützung der Gegenaktionen in Erwägung ziehen könnte. Sobald es weitere Details zu angemeldeten Gegenaktionen gibt, werden wir diese hier nochmals bekannt geben.

Update // 22.05.2018 // 23:33 Uhr
Die Genoss*innen von der linksjugend [’solid] Hameln-Pyrmont wollen eine Gegenkundgebung anmelden, die um 19 Uhr auf dem Rathausplatz in Sichtweite vom Hotel Mercure beginnen soll.

Aktionen | 24.05.2018 | 19:30 Uhr | Hotel Mercure | Hameln
Mehr Infos zum COMPACT-Magazin gibt es hier und da und dort.

No TddZ 2018 – Vortrag & Konzert

Am Freitag, den 18. Mai 2018, wird im freiraum Hameln (Walkemühle 1a, 31785 Hameln) ab 20 Uhr eine Mobiveranstaltung zu den Aktionen gegen den Tag der deutschen Zukunft (TddZ) am 2. Juni 2018 in Goslar stattfinden. Nach dem Mobivortrag, der um 20:30 Uhr beginnen wird, findet dann ab 22 Uhr noch ein freshes Konzert mit Cheddar Mike & MDMH statt – außerdem sind noch weitere Musiker*innen angefragt. Wir halten Euch auf dem Laufenden! Also, schaut und hört Euch das an, bringt alle Freund*innen mit und join your local Antifa!

Vortrag & Konzert | 18.05.2018 | 20 Uhr | freiraum | Hameln
Mehr Infos zur NoTddZ-Kampagne 2018 gibt es hier.

Endlich wird wieder geORGANIZEd!

Von Freitag, den 18. Mai 2018, bis Samstag, den 2. Juni 2018, finden im freiraum Hameln (Walkemühle 1a, 31785 Hameln) wieder insgesamt vier Veranstaltungen des Offenen Treffens ORGANIZE Gegen die Barbarei! statt. Dieses mal dienen die offenen Treffen zur Mobilisierung gegen den Tag der deutschen Zukunft am 2. Juni 2018 in Goslar. Wir können Euch nur empfehlen, die Veranstaltungen zu besuchen und den Nazis am 2. Juni 2018 gemeinsam den Tag zu versauen!

Veranstaltungsreihe | 18.05.-02.06.2018 | freiraum | Hameln
Weitere Infos gibt es hier sowie nachfolgend: (mehr…)

Frühling der Frauen

Von Montag, den 7. Mai 2018, bis Freitag, den 18. Mai 2018, zeigen wir im freiraum Hameln (Walkemühle 1a, 31785 Hameln, www.freiraum-hameln.de) die Ausstellung „ROJAVA – Frühling der Frauen“. Die Eröffnung der Ausstellung erfolgt am Montag, den 7. Mai 2018, um 20 Uhr mit dem Erfahrungsbericht einer Internationalistin, die sich die Verhältnisse vor Ort angeschaut hat. Danach wird die Ausstellung jeweils am Dienstag von 18 bis 20 Uhr, am Donnerstag von 20 bis 22 Uhr und am Sonntag von 14 – 18 Uhr zu sehen sein. Zusätzlich besteht während des offenen Antifa Treffens am 18. Mai nochmals die Möglichkeit die Ausstellung anzuschauen. Im Rahmen der Ausstellung zeigen wir zudem in den Ausstellungsräumen einen Film zur Situation in Rojava.

Ausstellung | 07.-18.05.2018 | freiraum | Hameln
Weitere Infos gibt es hier sowie nachfolgend: (mehr…)

Gedenken an Hamelner NS-Opfer

Am Samstag, den 7. April 2018, findet um 14 Uhr auf dem Friedhof Wehl in Hameln die Einweihung der Neugestaltung des Gräberfeldes und des Denkmals für die NS-Opfer des Hamelner Zuchthauses statt. Es handelt sich um eine offizielle Veranstaltung der Stadt Hameln sowie des Vereins für regionale Kultur- und Zeitgeschichte.

Gedenken | 07.04.2018 | 14 Uhr | Friedhof Wehl | Hameln
Kein Vergeben – Kein Vergessen!

(K)Eine Diskussion – in Hameln?!

Am Freitag, den 20. April 2018, findet im Freiraum Hameln (Walkemühle 1a, 31785 Hameln) ab 20 Uhr das nächste offene Antifa-Treffen „Club Alerta“ statt. Die Genoss*innen von der Gruppe Theorie, Kritik & Aktion [TKA] aus Berlin werden die Broschüre „(K)Eine Diskussion! – antisemitismus in der radikalen linken“ in einem Vortrag vorstellen und im Nachgang für Fragen und Diskussionen zu diesem Thema zur Verfügung stehen. Außerdem werden die besagte Broschüre und viele weitere thematisch verwandte Materialien an dem Abend gegen Spende an Interessierte abgegeben. Also, sagt es weiter und seid dabei!

Vortrag | 20.04.2018 | 20 Uhr | Freiraum | Hameln
Weitere Infos zur Broschüre gibt es hier.

Bückeburg im Chemtrail-Fieber

Im Rahmen der Kundgebung der Genoss*innen vom Infoladen Bückeburg (facebook) wurde am gestrigen Abend ein positives Zeichen gegen Verschwörungswahn und jeden Antisemitismus gesetzt. Es fanden sich – trotz kurzer Mobilisierungszeit – zahlreiche Unterstützer*innen ein, die nach der Kundgebung zu kritischen Diskutant*innen bei der anschließenden Veranstaltung mit Verschwörungstheoretiker Tommy Hansen wurden. Im Rahmen der Kundgebung wurde ein Redebeitrag der Genoss*innen von Infoladen Bückeburg (facebook) und Infoladen Hameln verlesen, den wir nachfolgend dokumentieren, ebenso wie das überaus lesenswerte Flugblatt (Vorderseite / Rückseite).

Es gibt kein ruhiges Hinterland!
Der Redebeitrag findet sich nachfolgend: (mehr…)

Aluhut für Hansen!

Unsere Genoss*innen vom Infoladen Bückeburg (facebook) rufen für Donnerstag, den 22. März 2018, um 17:30 Uhr zu einer Kundgebung vor dem Bückeburger Rathaus (Marktplatz 2, 31675 Bückeburg) auf, um gegen den geplanten Auftritt des Verschwörungsideologen, Tommy Hansen, an eben jenem Ort zu protestieren. Das finden wir ganz wunderbar und rufen Euch daher dazu auf, nach Möglichkeit dort hinzukommen und die Aktion zu unterstützen.

Kundgebung | 22.03.2018 | 17:30 Uhr | Rathaus | Bückeburg
Weitere Infos gibt es nachfolgend: (mehr…)

Was soll dieser Feminismus?

Am Freitag, den 16. März 2018, um 20 Uhr widmet sich das nächste offene Antifa-Treffen im Freiraum Hameln (Walkemühle 1a, 31785 Hameln) einem Vortrag zur Klärung der Frage: „Was soll dieser Feminismus?“. Die Referentin* von der antifa paderborn – radikale kritik wird über Grundlagen, Notwendigkeit und Perspektiven des Feminismus sprechen. Im Nachgang lungern wir noch an der Bar herum und verbringen einen gepflegten Abend (Kicker, Billard und ein reich gedeckter Infotisch).

Vortrag | 16.03.2018 | 20 Uhr | Freiraum | Hameln
Ein fresher Ankündigungstext findet sich nachfolgend: (mehr…)

Ausstellung zu Reichserntedankfesten

Beginnend am Sonntag, den 25.2.2018, wird bis zum Sonntag, den 11.3.2018, die Initiative für einen Gedenkort am Bückeberg in den Räumen des freiraum Hameln (Walkemühle 1a, 31785 Hameln) die Ausstellung des Historikers, Bernhard Gelderblom, zu den Reichserntedankfesten am Bückeberg von 1933-1937 zeigen. An je zwei Terminen pro Woche besteht die Möglichkeit die geöffnete Ausstellung unangemeldet zu besichtigen. Für Gruppen, wie bspw. Schulklassen, besteht zudem die Möglichkeit, per E-Mail an:

initiativegedenkortbueckeberg[at]systemli[dot]org

gesonderte Besichtigungstermine zu vereinbaren. Die einzelnen Termine sind nachfolgend aufgelistet:

// So. / 25.2.2018 / 16 – 20 Uhr //
// Eröffnung der Ausstellung mit Erläuterungen //

// Mi. / 28.2.2018 / 14 – 18 Uhr //
// Offene Ausstellung und Filmvorführung //

// So. / 4.3.2018 / 10 – 14 Uhr //
// Offene Ausstellung und Filmvorführung //

// Mi. / 7.3.2018 / 14 – 18 Uhr //
// Offene Ausstellung und Filmvorführung //

// So. / 11.3.2018 / 10 – 14 Uhr //
// Offene Ausstellung und Filmvorführung //

Ausstellung zu den Reichserntedankfesten 1933-1937
Mehr Infos gibt’s hier.