Archiv der Kategorie 'Weserbergland'

Club Alerta nimmt Kurs auf Hamburg

Endlich können wir das Programm für das nächste offene Antifa-Treffen am Freitag, den 19. Mai 2017, im Freiraum Hameln (Walkemühle 1a, 31785 Hameln) bekannt geben. In einem Anflug von Größenwahn haben wir nämlich eine kleine Mobi-Gala zu den geplanten Protesten gegen den G20-Gipfel im Juli 2017 in Hamburg auf die Beine gestellt. Ab 20 Uhr ist Einlass, ab 20:30 Uhr werden unsere Genoss*innen von Fast Forward Hannover einen Mobi-Vortrag halten und um 22 Uhr beginnt dann ein wunderbares Konzert mit Pöbel MC und Spezial-K. Klingt gut? Wird gut! Also, kommt rum und sagt es allen Freund*innen der befreiten Gesellschaft weiter: Das wird ein Fest!

Vortrag & Konzert | 19.05.2017 | 20 Uhr | Freiraum | Hameln
Mehr Infos zu den Aktionen gegen den G20 gibt’s hier.

Knoke ist nicht knorke

Wie einem kürzlich veröffentlichten indymedia-Beitrag zu entnehmen ist, haben wohl einige Aktivist*innen der Kampagne Nationalismus ist keine Alternative eine kleine Vorstellungsrunde der AfD-Politikerin, Annemarie Knoke, in ihrem Wohnumfeld veranlasst. Die Aktivist*innen stellten heraus, dass Knoke dem faschistischen Flügel der AfD zuzuordnen ist (was übrigens für den Kreisverband auch in Gänze zutrifft). Wir dokumentieren daher den Beitrag nachfolgend und natürlich auch das Flugblatt.

Knoke ist nicht knorke
Ein Text von NIKA Weserbergland: (mehr…)

Mobi-Foto für Halle

Der 1. Mai 2017 naht unaufhaltsam und die Vorbereitungen für die antifaschistischen Aktionen gegen den geplanten Naziaufmarsch in Halle (Saale) laufen auf Hochtouren. Nachdem wir uns bereits in einer Mobiveranstaltung über die dramatischen Verhältnisse in Sachsen-Anhalt informiert haben, möchten wir nochmals alle Antifaschist*innen dazu einladen, am 1. Mai diesen Jahres mit nach Halle an die Saale zu kommen und den Nazis den Tag zu versauen! Mit einem kleinen Mobi-Foto (eine größere Version des Bildes findet sich hier) wollen wir noch einen weiteren Beitrag zur Mobilisierung leisten und sagen: Nazis in the city? Nice to beat you!

Aktionen | 01.05.2017 | ganztags | überall | Halle (Saale)
Alle Infos gibt’s hier.

Club Alerta wird verschoben

Aufgrund der am Samstag, den 22. April 2017, in aller Frühe beginnenden Aktionen gegen den AfD-Bundesparteitag in Köln wird das offene Antifa-Treffen am kommenden Freitag, den 21. April 2017, nicht stattfinden. Ein Ersatztermin wird demnächst bekannt gegeben. Manchmal heißt Antifa eben auch früh ins Bett gehen (und früh wieder aufstehen). Nutzt also den freien Abend nochmal um alle Infos zu checken, Euch auszuruhen und gut vorzubereiten. See you in the streets!

Treffen | 21.04.2017 | 20 Uhr | Freiraum | Hameln
Entfällt wegen der Aktionen gegen den AfD-Bundesparteitag!

Antifaschistischer Frühjahrsputz

Mit steigenden Außentemperaturen trauen sich scheinbar auch die ach so zähen Anhänger*innen völkischer Wahnvorstellungen wieder auf die Straße und hinterlassen hier und da ihren Müll in Form von Aufklebern. Es ist also höchste Zeit für einen antifaschistischen Frühjahrsputz, der den propagandistischen Unfug der Identitären Bewegung, der Alternative für Deutschland und ihrer Jugendorganisation, der Jungen Alternative, sowie von PI-News, KenFM und anderen extrem rechten Spinner*innen einer fachgerechten Entsorgung zuführt. Wer Informationen über Urheber*innen der rechten Propaganda hat, kann diese gerne über das verschlüsselte Kontaktformular an uns weitergeben.

Es gibt kein Recht auf rechte Propaganda!
Heraus zum antifaschistischen Frühjahrsputz!

Antifa WDL ist wieder am Start!

Ihr habt es sicher schon an den freshen Stickern in eurer Hood bemerkt: Das Antifa Infoportal Weser/Deister/Leine ist wieder am Start! Ja, wir sind motiviert und werden uns hier in nächster Zeit erstmal um eine Aktualisierung unseres Blogs kümmern. Unser Beitrag zur Kulturindustrie sollte mit dem nebenstehenden Stickermotiv bereits erbracht sein. Das Antifa Infoportal Weser/Deister/Leine ist ein Zusammenschluß von Antifaschistische Aktion Hameln-Pyrmont [AAHM], Antifa [rk] Wunstorf, Infamous 16 [H], Linke Initiative Hildesheim [LIH] und Szenario Antifascista Bückeburg [SAB]. Ihr werdet von uns hören und sehen.

Das Antifa Infoportal Weser/Deister/Leine ist zurück!
Denn alle Gründe sind bekannt.

Interner Chat der AfD Weserbergland

Wir sind Einiges gewohnt, wenn es um die geistigen Höchstleistungen der lokalen AfD-Mitglieder und ihrer Sympathisant*innen geht, aber was der nachfolgende Artikel aus der – garantiert nicht unter dem „Linksextremismus“-Verdacht stehenden – Welt am Sonntag aus einem internen Chat des AfD Kreisverband Weserbergland zu Tage fördert, lässt uns doch mal wieder sprachlos zurück. Aber lest selbst und behaltet es im Hinterkopf, wenn ihr das nächste Mal mit Mitgliedern dieses Kreisverbands zu tun haben solltet.

AfD: Rassistische Hass-Pornos im Kreisverband Weserbergland
Der vollständige Welt-Artikel findet sich nachfolgend: (mehr…)

OAT im März verschoben

Das offene Antifa-Treffen [OAT] findet im März nicht, wie gewohnt, am dritten Freitag im Monat statt, also nicht am 17. März 2017! Statt dessen gibt es am Dienstag, den 28. März 2017, einen Vortrag sowie am Freitag, den 7. April 2017! Ein doppelter Ersatz quasi oder nochmal anders formuliert: Ein Schritt zurück und zwei nach vorn! So gefällt uns das. Und euch hoffentlich auch.

Offenes Antifa-Treffen [OAT] im März verschoben
Ersatztermine am 28. März 2017 und 7. April 2017

Infoladen Bückeburg erhalten!

Am Montag, den 13. März 2017, rufen unsere Genoss*innen vom Infoladen Bückeburg (facebook) zu einer Kundgebung vorm Bückeburger Rathaus von 17 bis 20 Uhr auf, um für den Erhalt ihres Infoladens im Jugendzentrum Bückeburg zu kämpfen. Diesem Anliegen können wir uns nur anschließen und rufen daher alle Genoss*innen auf, sich der Kundgebung anzuschließen und mit eigenen Beiträgen zu unterstützen. Verbreitet diese Information schnell und organisiert eure An- und Abreise autonom.

Kundgebung | 13.03.2017 | 17 Uhr | Rathaus | Bückeburg
Den vollständigen Aufruf gibt es im Folgenden: (mehr…)

Vortrag zu „Reichsbürgern“

Am Dienstag, den 14. März 2017, findet ab 19:30 Uhr eine Infoveranstaltung unter der Überschrift: Reichsbürger – Verschwörungsideologie mit deutscher Spezifik in der Sumpfblume (Am Stockhof 2a, 31785 Hameln) statt. Ein Thema, dass in der Vergangenheit sowohl bundesweit als auch regional immer wieder Wellen geschlagen hat. Die Veranstaltung wird gemeinsam von bunt statt braun und dem Infoladen Hameln organisiert und als Referent konnte Jan Rathje von der Amadeu-Antonio-Stiftung gewonnen werden. Wir sind gespannt!

Selbstverständlich gilt auch in der Sumpfblume, dass rechte Spinner*innen jeglicher Coleur bei der Veranstaltung nicht willkommen sind und unter Wahrnehmung des Hausrechts einen antifaschistischen Platzverweis erhalten werden.

Vortrag | 14.03.2017 | 19:30 Uhr | Sumpfblume | Hameln
Weitere Infos finden sich hier.