Antifaschistische Aktion Hameln-Pyrmont [AAHM] http://antifahameln.blogsport.de Sun, 24 Mar 2019 21:45:34 +0000 http://wordpress.org/?v=1.5.1.2 en Wir sind umgezogen! http://antifahameln.blogsport.de/2019/03/24/wir-sind-umgezogen/ http://antifahameln.blogsport.de/2019/03/24/wir-sind-umgezogen/#comments Sun, 24 Mar 2019 21:44:01 +0000 Administrator Allgemein Antifaschismus Weserbergland http://antifahameln.blogsport.de/2019/03/24/wir-sind-umgezogen/ Wie sich bereits aus dem vorherigen Beitrag erahnen lässt, haben wir den Hoster gewechselt und sind nun unter der nachfolgenden Internetadresse erreichbar:

https://antifahameln.blackblogs.org/

Tausend Küsse gehen an die Genoss*innen von blogsport, die unsere öffentlichen Verlautbarungen im Internet in den vergangenen Jahren ermöglicht haben. Keep on fighting!

]]>
http://antifahameln.blogsport.de/2019/03/24/wir-sind-umgezogen/feed/
Bye-bye, Blogsport! http://antifahameln.blogsport.de/2019/03/24/bye-bye-blogsport/ http://antifahameln.blogsport.de/2019/03/24/bye-bye-blogsport/#comments Sun, 24 Mar 2019 20:54:41 +0000 Administrator Allgemein Theorie http://antifahameln.blogsport.de/2019/03/24/bye-bye-blogsport/

Nach nunmehr 13 Jahren verabschiedet sich der alternative Hoster blogsport.de (sowie blogsport.eu) von der Bildfläche, wie wir einem Artikel auf netzpolitik.org entnehmen mussten. Damit ist es auch für uns Zeit umzuziehen und vielen Dank zu sagen: Danke für die vielen großartigen Veröffentlichungen, die auf den unzähligen Blogs von blogsport.de und blogsport.eu der interessierten Öffentlichkeit zugänglich gemacht wurden!

Um nur einige besonders gelungene Beispiele herauszugreifen, sei an einige hervorragende Interventionen erinnert, wie diejenigen vom Bündnis Dresden Häuserfrei, dem unerreichten Audioarchiv, dem Blog unserer Genoss*innen von Theorie, Kritik, Aktion – Berlin, den Dorfantifas von 161Einbeck sowie den tiefgängigen Beiträgen von Kunst, Spektakel & Revolution. Vielen Dank und weiter so!

Wer damit – so wie wir – vor dem Problem steht, eine neue digitale Bleibe finden zu müssen, sei auf die nachfolgenden Screenshots hingewiesen, die den entsprechenden Umzug auf den unsererseits wärmstens zu empfehlenden Hoster blackblogs.org Schritt für Schritt erläutern sollen. Die Screenshots helfen hoffentlich auch den Nicht-Nerds dabei, den Umzug möglichst ohne Schäden zu überstehen.

1. Export der Inhalte des bisherigen Blogs:
Das Menü findet sich unter den Registerkarten Verwalten + Export.

Durch Klick auf Exportieren wird eine *.xml-Datei erstellt, die dann im Folgenden über die Import-Funktion des neuen Wordpress-Systems (wir empfehlen wie gesagt den Hoster blackblogs.org) wieder abgerufen werden kann.

2. Import der Inhalte des bisherigen Blogs:
Das Menü findet sich unter den Registerkarten Werkzeuge + Datei importieren.

Nun erscheint folgendes Menü, wo als nächstes durch einen Klick auf den Browse-Button die zu importierende *.xml-Datei ausgewählt werden muss.

Als nächstes können die zu importierenden Artikel einem Autor zugewiesen werden, unter dessen Namen sie auf dem neuen Blog veröffentlicht werden. Außerdem besteht die Möglichkeit durch Auswahl der Option Download and import file attachments (die dringend wahrzunehmen wäre), alle Media-Dateien (Bilder, etc.) vom alten Blog automatisch mit zu übernehmen.

Es kann sein, dass der Import aufgrund des Datenvolumens etwas dauert und daher irgendwelche runtime-error-Probleme auftreten. Wir haben die Erfahrung gemacht, dass es ausreicht, den Import einfach mehrfach (auf die eben beschriebene Art) zu wiederholen, bis alle Dateien erfolgreich importiert sind. Doppelte Einträge werden automatisch bereinigt, sodass die letzte Aufgabe nur noch darin besteht, die Formatierung anzupassen, damit alles wieder gut aussieht. Einziges Manko – soweit wir das feststellen konnten – ist, dass die Seitennavigationsleiste verloren geht bzw. von Hand übertragen werden müsste (durch fleißiges Kopieren).

Gutes Gelingen beim Nachpfuschen!

]]>
http://antifahameln.blogsport.de/2019/03/24/bye-bye-blogsport/feed/
Antifaschistische Landpartie Vol. 3 http://antifahameln.blogsport.de/2019/03/13/antifaschistische-landpartie-vol-3/ http://antifahameln.blogsport.de/2019/03/13/antifaschistische-landpartie-vol-3/#comments Wed, 13 Mar 2019 19:53:15 +0000 Administrator Antifaschismus Demonstration Antisemitismus http://antifahameln.blogsport.de/2019/03/13/antifaschistische-landpartie-vol-3/ Für die Freund*innen langfristiger Aktionsplanung möchten wir schon heute darauf hinweisen, dass sich am 21. April 2019 wieder mal die Ludendorffer (eine völkische, rassistische und antisemitische Weltanschauungsgemeinschaft) in Dorfmark treffen wollen. Dagegen regt sich, wie auch in den letzten beiden Jahren, antifaschistischer Widerstand. Wieso, weshalb, warum: Das lest ihr auf diesem Blog.

Demo | 21.04.2019 | 13:12 Uhr | Bahnhof | Dorfmark
Mehr Infos gibt’s hier.

]]>
http://antifahameln.blogsport.de/2019/03/13/antifaschistische-landpartie-vol-3/feed/
Antifaschistischer Frühjahrsputz 2019 http://antifahameln.blogsport.de/2019/02/28/heraus-zum-fruehjahrsputz/ http://antifahameln.blogsport.de/2019/02/28/heraus-zum-fruehjahrsputz/#comments Thu, 28 Feb 2019 19:44:00 +0000 Administrator Antifaschismus Weserbergland http://antifahameln.blogsport.de/2019/02/28/heraus-zum-fruehjahrsputz/ Mit steigenden Außentemperaturen scheinen nun auch langsam die verschiedensten Feind*innen der Freiheit und des guten Lebens für Alle aus ihren Löchern zu kriechen, um ihre Propaganda in der Öffentlichkeit zu hinterlassen. Je schneller dieser Müll entsorgt wird, umso schmerzlicher ist es für die verantwortlichen autoritären Charaktere, deren in der öffentlichen Raumnahme erstrebter Lustgewinn somit ausbleibt. Ob klassische Neonazis, pop-kulturell bemühte Nazi-Hipster, komplett abgedrehte ReichsbürgerInnen oder auch mal islamistische Rechte: Wer offenen Auges durch Hameln-Pyrmont läuft, findet allerhand Ziele für einen antifaschistischen Frühjahrsputz. Wir sagen: Gutes Gelingen!

Heraus zum antifaschistischen Frühjahrsputz!
Alles muss man selber machen.

]]>
http://antifahameln.blogsport.de/2019/02/28/heraus-zum-fruehjahrsputz/feed/
Veranstaltung zur Europawahl 2019 http://antifahameln.blogsport.de/2019/02/28/veranstaltung-zur-europa-wahl-2019/ http://antifahameln.blogsport.de/2019/02/28/veranstaltung-zur-europa-wahl-2019/#comments Thu, 28 Feb 2019 18:25:04 +0000 Administrator Antifaschismus Vortrag Weserbergland http://antifahameln.blogsport.de/2019/02/28/veranstaltung-zur-europa-wahl-2019/ Am Freitag, den 15. März 2019, lädt die Antifaschistische Aktion Hameln-Pyrmont [AAHM] um 20:00 Uhr zu einem Vortrag anlässlich der im Mai 2019 stattfindenden Europawahl in die Räumlichkeiten des freiraum Hameln (Walkemühle 1a, 31785 Hameln) ein. Der Vortrag wird zum einen auf die zur Wahl stehenden Parteien eingehen und zum anderen Möglichkeiten antifaschistischer Intervention aufzeigen. Die Veranstalter*innen freuen sich auf einen spannenden Abend und eine angeregte Diskussion. Zudem wird darum gebeten, die Veranstaltungsankündigung weiterzuverbreiten.

Vortrag | 15.03.2019 | 20 Uhr | freiraum Hameln
Alles muss man selber machen.

]]>
http://antifahameln.blogsport.de/2019/02/28/veranstaltung-zur-europa-wahl-2019/feed/
Audiomitschnitt zum Antiba-Vortrag http://antifahameln.blogsport.de/2019/02/23/audiomitschnitt-zum-antiba-vortrag/ http://antifahameln.blogsport.de/2019/02/23/audiomitschnitt-zum-antiba-vortrag/#comments Sat, 23 Feb 2019 20:17:15 +0000 Administrator Antifaschismus Vortrag Weserbergland http://antifahameln.blogsport.de/2019/02/23/audiomitschnitt-zum-antiba-vortrag/ Zu unserer großen Freude ist nun auch der Audiomitschnitt zu unserer Vortragsveranstaltung mit Lothar Galow-Bergemann unter dem Titel: „Antiba – Der Barbarei entgegentreten! Antifaschismus in Zeiten von AfD und Djihadismus.“ online abrufbar und kann hier angehört werden:

]]>
http://antifahameln.blogsport.de/2019/02/23/audiomitschnitt-zum-antiba-vortrag/feed/
Was ist eigentlich Kapitalismus? http://antifahameln.blogsport.de/2018/12/30/was-ist-eigentlich-kapitalismus/ http://antifahameln.blogsport.de/2018/12/30/was-ist-eigentlich-kapitalismus/#comments Sun, 30 Dec 2018 10:00:26 +0000 Administrator Vortrag Antikapitalismus Weserbergland http://antifahameln.blogsport.de/2018/12/30/was-ist-eigentlich-kapitalismus/ Am Donnerstag, den 24.1.2019, lädt die ideologiekritische Gruppe Association Contre la Barbarie um 20:00 Uhr zu einem Vortrag mit Lothar Galow-Bermann in die Räumlichkeiten von radio aktiv (Deisterallee 3, 31785 Hameln) ein. Der Referent wird in seinem Vortrag den Fragen nachgehen: „Warum kann die Politik die Krise nicht stoppen?“ oder: „Was ist eigentlich Kapitalismus?“. Die Veranstaltung ist kostenlos, Spenden für den Referenten sind jedoch ebenfalls willkommen. Die Veranstalter*innen freuen sich auf einen spannenden Abend und eine angeregte Diskussion. Zudem wird darum gebeten, die Veranstaltungsankündigung weiterzuverbreiten, was wir hiermit unsererseits tun.

Vortrag | 24.01.2019 | 20 Uhr | radio aktiv
Mehr Infos finden sich nachfolgend:

Warum kann die Politik die Krise nicht stoppen?
oder: Was ist eigentlich Kapitalismus?

Vortrag und Diskussion mit Lothar Galow-Bergemann

Donnerstag, 24. Januar 2019, 20.00 Uhr, Hameln
radio aktiv, Deisterallee 3

Die Krise, die 2008 mit dem Zusammenbruch eines renommierten Bankhauses begann, will bis heute nicht enden. Internationale Krisengipfel sind zur Normalität geworden, einen wirklichen Ausweg finden sie nicht. Die Politik vermag hin und wieder ein paar Löcher zu stopfen, doch regelmäßig reißen neue auf. Mit Perspektivlosigkeit und Zukunftsängsten vieler Menschen verbreiten sich einfache und gefährliche Erklärungsmuster. Wahlweise geben sie „unfähigen Politikern“, „gierigen Bankern“, „faulen Griechen“ oder gleich allen zusammen die Schuld an der Krise. Autoritäre, nationalistische und faschistoide Bewegungen werden nach oben gespült.

Doch auch die liberalen Verteidiger der westlichen Demokratie hängen der Illusion an, man müsse eben nur „die richtige Politik“ machen. Genauso wenig wie ihre autoritären Widersacher hinterfragen sie die Grundlagen der herrschenden Wirtschaftsweise. Die Krise gibt es aber nicht etwa deswegen, weil sich Banken, Gewerkschaften, Unternehmerverbände und Politik falsch verhielten, sondern weil sie das tun, was kapitalistisch richtig ist. Es handelt sich um die Systemkrise des Kapitalismus.

Warum sind die Banken „systemrelevant“ und nicht die Menschen? Warum wird der Finanzsektor immer größer? Warum führt Produktivitätsfortschritt nicht zu einem besseren Leben für alle? Warum müssen wir dem Fetisch Wachstum dienen? Wer nur „die Politik“ kritisiert, wird darauf keine Antworten finden. Kritik der Ökonomie ist angesagt. Den Kapitalismus versteht nur, wer etwas von dem versteht, was ihm seinen Namen gibt – vom Kapital. Der Referent beleuchtet grundlegende Funktionsweisen des Kapital-ismus und wirft dabei auch einen kritischen Blick auf allerlei Oberflächliches und Reaktionäres, das sich für „kapitalismuskritisch“ hält.

Lothar Galow-Bergemann war langjähriger Personalrat in zwei Großkliniken und schreibt u.a. in Jungle World, konkret und auf emafrie.de

]]>
http://antifahameln.blogsport.de/2018/12/30/was-ist-eigentlich-kapitalismus/feed/
Der Barbarei entgegentreten! http://antifahameln.blogsport.de/2018/12/28/der-barbarei-entgegentreten/ http://antifahameln.blogsport.de/2018/12/28/der-barbarei-entgegentreten/#comments Thu, 27 Dec 2018 23:19:42 +0000 Administrator Antifaschismus Vortrag Weserbergland http://antifahameln.blogsport.de/2018/12/28/der-barbarei-entgegentreten/ Am Freitag, den 25. Januar 2019, findet ab 20 Uhr im freiraum Hameln (Walkemühle 1a, 31785 Hameln) ein Vortrag mit dem Titel: „Antiba – der Barbarei entgegentreten! Antifaschismus in Zeiten von AfD und Djihadismus“ statt. Als Referent wird Lothar Galow-Bergemann von der Gruppe Emanzipation und Frieden aus Stuttgart zu Gast sein. Im Anschluß werden wir noch einen Moment am Tresen verweilen und einen reich gedeckten Infotisch für Euch bereithalten. Also, kommt gerne vorbei und bringt noch ein paar stabile Freund*innen mit. Lasst uns einander kennenlernen und gemeinsam gegen die Feind*innen des guten Lebens für alle aktiv werden!

Vortrag | 25.01.2019 | 20 Uhr | freiraum | Hameln
Mehr Infos finden sich nachfolgend:

AntiBa – der Barbarei entgegentreten
Antifaschismus in Zeiten von AfD und Djihadismus

Vortrag und Diskussion mit Lothar Galow-Bergemann

Freitag, 25. Januar 2019, 20 Uhr, Hameln:
freiraum Hameln, Walkemühle 1a

Seit fünf Jahren explodieren Dumpfbackentum und Gewalt. 2014 skandierten erstmals seit 1945 wieder Massenaufmärsche in Deutschland „Tod den Juden!“ Organisiert wurden sie von Islamisten, Nazis und Linksreaktionären, deren antisemitischer Hass gegen Israel sie zusehends zusammenführt. Weltweit häufen sich djihadistische Terroranschläge auf jüdische Einrichtungen, auf Symbole von Religionskritik, Meinungs- und Redefreiheit und auf Menschen, die einfach nur ihr Leben genießen oder feiern wollen.

Doch damit nicht genug. Schon bald nach dem kurzlebigen „Sommermärchen“ von 2015 offenbarte sich im kollektiven Herbeiphantasieren einer angeblichen „Flüchtlingskrise“ eine tief sitzende Menschenfeindlichkeit großer Teile der deutschen Mehrheitsbevölkerung. Kaschiert wird sie mit der Floskel, „wir“ könnten ja schließlich „nicht alle aufnehmen“. Ein rassistischer und gewalttätiger Mob agiert gegen Geflüchtete und wirkliche oder eingebildete MuslimInnen. Die AfD rückt immer weiter nach rechts und nimmt protofaschistische Züge an. Sie verliert deswegen nicht etwa an Zustimmung, sondern treibt die anderen Parteien vor sich her. Das funktioniert, weil auch deren Basis zu nicht geringen Teilen anfällig für derlei “Gedankengut“ ist. Die konformistisch rebellierenden Marktwirtschaftsinsassen, die ihre Identität aus der „ehrlichen Arbeit“ beziehen, wähnen sich von dunklen Bösewichten bedroht. Nicht nur dort, wo ihre vermeintlichen Heilsbringer bereits regieren, wie in Polen oder Ungarn, wird Rechtsstaatlichkeit immer unverfrorener unterhöhlt. Darauf verweisen u.a. die in Deutschland geplanten Polizeiaufgabengesetze.

Protofaschisten rühmen sich ihres angeblichen Kampfes gegen Islamisten. Doch in Wirklichkeit sind sie deren enge Seelenverwandte. Dies offenbart nicht zuletzt ihr gemeinsamer Antifeminismus und Antisemitismus. Jede Verharmlosung des einen oder des anderen dieser scheinbaren Kontrahenten verbietet sich kategorisch. Antifa, das ist ihr unschätzbares Verdienst, will in Zeiten, in denen leider keine Aussicht besteht, die Verhältnisse grundsätzlich zum Tanzen zu bringen, wenigstens den allerschlimmsten und barbarischsten Kräften in den Weg treten. Wer um ein Minimum an Menschenwürde und um Mindestvoraussetzungen für eine irgendwann vielleicht doch noch gelingende Emanzipation kämpfen will, muss sich der anschwellenden Barbarei in all ihren Facetten entgegenstellen. Vor welchen Herausforderungen theoretischer wie praktischer Art steht Antifaschismus heute? Wie hilfreich und wie problematisch ist die so genannte „Islamdebatte“? Wie tauglich sind Begriffe wie „Islamismus“, „Islamophobie“ oder “Islamkritik“? Was hat djihadistischer Terror mit dem Islam zu tun – und was mit der kapitalistischen Moderne? Warum konnten viele Linke nicht über „Köln“ reden? Wie ist ein emanzipatorischer Anspruch inmitten einer zunehmend verrückter werdenden Umgebung aus moslemhassenden Sarrazindeutschen, tatsachenresistenten Linken, Nazis und Djihadisten zu formulieren? Wie kann er praktisch werden?

Lothar Galow-Bergemann schreibt u.a. in Jungle World, konkret und auf www.emafrie.de

]]>
http://antifahameln.blogsport.de/2018/12/28/der-barbarei-entgegentreten/feed/
Vortrag zu Nazistrukturen in Einbeck http://antifahameln.blogsport.de/2018/12/21/vortrag-zu-nazistrukturen-in-einbeck/ http://antifahameln.blogsport.de/2018/12/21/vortrag-zu-nazistrukturen-in-einbeck/#comments Fri, 21 Dec 2018 20:09:54 +0000 Administrator Antifaschismus Vortrag Recherche http://antifahameln.blogsport.de/2018/12/21/vortrag-zu-nazistrukturen-in-einbeck/ Am Montag, den 7. Januar 2019, findet ab 20 Uhr im freiraum Hameln (Walkemühle 1a, 31785 Hameln) ein Vortrag über die derzeitige Naziszene in Einbeck und Northeim statt. Als Referent*innen werden unsere Genoss*innen von der frischen Antifa-Gruppe 161Einbeck zu Gast sein. Im Anschluß werden wir noch einen Moment am Tresen verweilen und einen reich gedeckten Infotisch für Euch bereithalten. Also, kommt gerne vorbei und bringt noch ein paar stabile Freund*innen mit. Lasst uns einander kennenlernen und gemeinsam gegen die Feind*innen des guten Lebens für alle aktiv werden!

Vortrag | 07.01.2019 | 20 Uhr | freiraum | Hameln
Mehr Infos finden sich nachfolgend:

Neonazis in Einbeck
Faschistische Strukturen in Einbeck offenlegen

Seit inzwischen vier Jahren quälen wir uns mit dem immer gleichen Thema: Die sogenannte „Flüchtlingskrise“ bot die lang ersehnte Rechtfertigung für einen massiven Rechtsruck in Deutschland.
Während die AfD sich in Einbeck dank antifaschistischen Interventionen zurückhält, gewinnen neonazistische Vereinigungen wie die Kameradschaftsszene in Einbeck Zulauf. Fast wöchentlich bedrohen und überfallen diese linke Personen im Stadtgebiet von Einbeck.

Um über rechtsextremistische Netzwerke aufzuklären, die bereits in den 90er Jahren in Landkreis Northeim und Einbeck entstanden sind und bis heute existieren, laden wir – die Gruppe 161 Einbeck – ein, um die Vereinigungen, die Hauptdarsteller*innen der Neonaziszene und die aktuelle Situation in Einbeck vorzustellen.

Der Vortrag ist so konzipiert, dass kein Vorwissen nötig ist.

]]>
http://antifahameln.blogsport.de/2018/12/21/vortrag-zu-nazistrukturen-in-einbeck/feed/
Club Alerta im Dezember 2018 http://antifahameln.blogsport.de/2018/12/20/club-alerta-im-dezember-2018/ http://antifahameln.blogsport.de/2018/12/20/club-alerta-im-dezember-2018/#comments Thu, 20 Dec 2018 07:40:11 +0000 Administrator Antifaschismus Treffen Weserbergland http://antifahameln.blogsport.de/2018/12/20/club-alerta-im-dezember-2018/ Update, 20.12.2018:
Der Club Alerta im Dezember 2018 entfällt. Dafür wird es im kommenden Jahr aber wieder richtig rasant losgehen: Versprochen!

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Die gesellschaftlichen Zustände sind – vorsichtig formuliert – ziemlich beschissen. Die Reihe der damit verbundenen Stichworte, wie bspw. Chemnitz, Köthen, Mittelmeer, NPOG und Hambacher Forst, ließe sich beliebig fortsetzen. Um diese von Menschen gemachten Zustände zu verändern, braucht es eine treffende Kritik und eine Organisierung von Gleichgesinnten. Hierfür bietet sich in Hameln bspw. das offene Antifa-Treffen an, welches jeden dritten Freitag im Monat um 20 Uhr im freiraum Hameln (Walkemühle 1a, 31785 Hameln) stattfindet. Der nächste Termin ist bereits diesen Freitag, den 21. Dezember 2018. Also, kommt rum und bringt gerne noch ein paar stabile Freund*innen mit, die Lust haben, für ein gutes Leben für Alle zu kämpfen.

Treffen | 21.12.2018 | 20 Uhr | freiraum | Hameln
Mehr Infos finden sich hier.

]]>
http://antifahameln.blogsport.de/2018/12/20/club-alerta-im-dezember-2018/feed/