Antifaschistische Aktion Hameln-Pyrmont [AAHM] http://antifahameln.blogsport.de Tue, 13 Nov 2018 08:09:32 +0000 http://wordpress.org/?v=1.5.1.2 en Club Alerta im November 2018 http://antifahameln.blogsport.de/2018/11/13/club-alerta-im-november-2018/ http://antifahameln.blogsport.de/2018/11/13/club-alerta-im-november-2018/#comments Tue, 13 Nov 2018 08:09:26 +0000 Administrator Antifaschismus Treffen Weserbergland http://antifahameln.blogsport.de/2018/11/13/club-alerta-im-november-2018/ Die gesellschaftlichen Zustände sind – vorsichtig formuliert – ziemlich beschissen. Die Reihe der damit verbundenen Stichworte, wie bspw. Chemnitz, Köthen, Mittelmeer, NPOG und Hambacher Forst, ließe sich beliebig fortsetzen. Um diese von Menschen gemachten Zustände zu verändern, braucht es eine treffende Kritik und eine Organisierung von Gleichgesinnten. Hierfür bietet sich in Hameln bspw. das offene Antifa-Treffen an, welches jeden dritten Freitag im Montag um 20 Uhr im freiraum Hameln (Walkemühle 1a, 31785 Hameln) stattfindet. Der nächste Termin ist bereits diesen Freitag, den 16. November 2018. Also, kommt rum und bringt gerne noch ein paar stabile Freund*innen mit, die Lust haben, für ein gutes Leben für Alle zu kämpfen.

Treffen | 16.11.2018 | 20 Uhr | freiraum | Hameln
Mehr Infos finden sich hier.

]]>
http://antifahameln.blogsport.de/2018/11/13/club-alerta-im-november-2018/feed/
Die Flamme der Revolution http://antifahameln.blogsport.de/2018/11/07/die-flamme-der-revolution/ http://antifahameln.blogsport.de/2018/11/07/die-flamme-der-revolution/#comments Wed, 07 Nov 2018 20:14:23 +0000 Administrator Vortrag Erinnerung Weserbergland http://antifahameln.blogsport.de/2018/11/07/die-flamme-der-revolution/ Am Dienstag, den 27. November 2018, findet anlässlich des 100-jährigen Jubiläums der Novemberrevolution ein Vortrag im freiraum Hameln (Walkemühle 1a, 31785 Hameln) statt. Der Autor, Künstler und Aktivist, Bernd Langer, wird an diesem Abend einen Vortrag über sein neuestes Buch mit dem Titel “Deutschland 1918/19 – Die Flamme der Revolution” halten. Ab 19 Uhr erfolgt der Einlass zur Veranstaltung, außerdem gibt es an dem Abend Essen gegen Spende („VoKü“). Der Vortrag beginnt spätestens um 19:30 Uhr. Wir sind schon sehr gespannt! Kommt also gerne rum und bringt auch noch ein paar Freund*innen mit.

Vortrag & VoKü | 27.11.2018 | 19 Uhr | freiraum | Hameln
Mehr Infos zum Vortrag finden sich nachfolgend:

Deutschland 1918/19
Die Flamme der Revolution

Mit Beginn des Ersten Weltkriegs 1914 radikalisieren sich die sozialen Verhältnisse. Weil die SPD den Kriegskurs des Kaiserreiches mitträgt, spaltet sich die Partei und es entsteht die Unabhängige Sozialdemokratie. Auftrieb erhält die Antikriegsstimmung durch die Revolution in Russland 1917. Doch erst mit der militärischen Niederlage bricht das Kaiserreich 1918 zusammen, und ein Matrosenaufstand
in Kiel wird zum Auslöser der Novemberrevolution. Der zunächst friedliche Verlauf ist bald von blutigen Konfrontationen überschattet. Während die radikalen Kräfte die Sozialisierung der Industrie und die Räte-Republik wollen, verteidigen die SPD und andere bürgerliche Parteien die kapitalistischen Besitzverhältnisse mit Hilfe der Freikorps.

Detailreich und lebendig wird in dem Buch die Geschichte jener Tage erzählt, die eine grundlegende politische Weichenstellung bedeuten. Denn die weltweite Spaltung in Kommunistische Parteien mit revolutionärem Anspruch einerseits und eine reformistische Sozialdemokratie andererseits sowie die verhängnisvolle Entwicklung am Vorabend des Faschismus sind ohne diese Ereignisse nicht zu begreifen.

]]>
http://antifahameln.blogsport.de/2018/11/07/die-flamme-der-revolution/feed/
Gedenken heißt kämpfen! http://antifahameln.blogsport.de/2018/10/31/gedenken-heisst-kaempfen/ http://antifahameln.blogsport.de/2018/10/31/gedenken-heisst-kaempfen/#comments Wed, 31 Oct 2018 09:53:47 +0000 Administrator Antifaschismus Demonstration Erinnerung http://antifahameln.blogsport.de/2018/10/31/gedenken-heisst-kaempfen/ Für Samstag, den 10. November 2018, mobilisieren Neonazis bundesweit zu einem sogenannten Solidaritätsaufmarsch mit der Holocaustleugnerin Ursula Haverbeck nach Bielefeld. Die 89-Jährige ist seit Mai in der JVA Bielefeld-Brackwede inhaftiert und sitzt eine 2-jährige Haftstrafe wegen 8-facher Volksverhetzung ab. Das Antifaschistische Bündnis Bielefeld ruft dazu auf, den Aufmarsch der Neonazis zu verhindern. Außerdem findet bereits am Tag davor um 18 Uhr eine antifaschistische Vorabenddemo in Bielefeld statt.

Aktionen | 10.11.2018 | ganztags | überall | Bielefeld
Mehr Infos zu den Aktionen gibt’s hier.

]]>
http://antifahameln.blogsport.de/2018/10/31/gedenken-heisst-kaempfen/feed/
Gegen den JA-Bundeskongress http://antifahameln.blogsport.de/2018/10/31/gegen-den-ja-bundeskongress/ http://antifahameln.blogsport.de/2018/10/31/gegen-den-ja-bundeskongress/#comments Wed, 31 Oct 2018 09:44:17 +0000 Administrator Antifaschismus Demonstration Weser/Deister/Leine http://antifahameln.blogsport.de/2018/10/31/gegen-den-ja-bundeskongress/ Die Junge Alternative (JA), der Jugendverband der völkisch-nationalistischen AfD, plant am 4. November 2018 ihren Bundeskongress in der „Alten Zeche“ in Barsinghausen abzuhalten. Die JA ist der Brückenkopf der AfD zur extrem rechten Identitären Bewegung und zur Neuen Rechten. Neben völkisch-nationalen Burschenschaftlern sind auch frühere Mitglieder der Jugendorganisation der NPD dort aktiv.

Unsere Genoss*innen von Antifa Infamous Hannover rufen dazu auf, nach Barsinghausen zu fahren und die Proteste gegen die JA zu unterstützen. Es sind mehrere Kundgebungen und Demos angemeldet und auch von linksradikalen Strukturen wird es eine angemeldete Kundgebung geben. Aus Hannover wird es zudem eine gemeinsame Anreise geben. Treffpunkt dafür ist um 10 Uhr auf dem Bahnhofsvorplatz.

Anreise | 04.11.2018 | 10 Uhr | Bahnhof | Hannover
Mehr Infos zur Kundgebung gibt’s hier (auf facebook).

]]>
http://antifahameln.blogsport.de/2018/10/31/gegen-den-ja-bundeskongress/feed/
Seebrücke Hameln zeigt „Iuventa“ http://antifahameln.blogsport.de/2018/10/26/seebruecke-hameln-zeigt-iuventa/ http://antifahameln.blogsport.de/2018/10/26/seebruecke-hameln-zeigt-iuventa/#comments Fri, 26 Oct 2018 20:54:39 +0000 Administrator Antirassismus Film Weserbergland http://antifahameln.blogsport.de/2018/10/26/seebruecke-hameln-zeigt-iuventa/ Am Montag, den 19. November 2018, zeigen die Menschen von der Seebrücke Hameln ab 19:30 Uhr in den Räumen der DLRG Hameln direkt an der Weser den Film „Iuventa“. Der Eintritt erfolgt gegen Spende. Im Anschluss an den Film wird ein Kurzvortrag über die aktuelle Situation der Seenotrettung im Mittelmeer berichten, woran sich bei Bedarf eine Diskussion anschließen kann. Eine Veranstaltung die wir Euch dringend empfehlen wollen.

Film | 19.11.2018 | 19:30 Uhr | DLRG | Hameln
Eine Kurzinfo zum Inhalt des Filmes gibt es nachfolgend:

Eine Gruppe junger engagierter Menschen gründet im Herbst 2015 in Berlin die Initiative JUGEND RETTET. Über eine Crowdfunding-Kampagne kaufen sie einen umgebauten Fischkutter und taufen ihn auf den Namen „Iuventa“.

Im darauffolgenden Jahr startet ihr Schiff zu seiner ersten Mission und schließt sich den Schiffen verschiedener NGOs, der italienischen Küstenwache sowie der Marine an. Nach fast zwei Jahren Einsatz und ca. 14.000 auf hoher See geretteter Menschen wurde im August 2017 das Schiff plötzlich beschlagnahmt und von den italienischen Behörden in Lampedusa festgesetzt. Seitdem kursiert u.a. der Vorwurf der Kooperation mit Schlepperbanden. Eine Anklage ist jedoch bis heute nicht erfolgt. Die bewegende Geschichte wurde von Regisseur Michele Cinque festgehalten.

Über ein Jahr lang verfolgt der Film das Leben der jungen Protagonist*innen, fängt die gesamte Spanne der Mission ein, beginnend mit dem Moment, in dem sie in See stechen und ihr unglaubliches Vorhaben wahr wird, bis zu dem Punkt, an dem dieser mit der politischen Realität kollidiert.

]]>
http://antifahameln.blogsport.de/2018/10/26/seebruecke-hameln-zeigt-iuventa/feed/
Polizeistaat BRD?! http://antifahameln.blogsport.de/2018/10/11/polizeistaat-brd/ http://antifahameln.blogsport.de/2018/10/11/polizeistaat-brd/#comments Thu, 11 Oct 2018 19:17:46 +0000 Administrator Vortrag Weserbergland Antirepression http://antifahameln.blogsport.de/2018/10/11/polizeistaat-brd/ Am Freitag, den 19. Oktober 2018, findet um 20 Uhr das nächste offene Antifa-Treffen im freiraum Hameln (Walkemühle 1a, 31785 Hameln) statt. Der freie Journalist, Sören Kohlhuber, wird an diesem Abend einen Vortrag mit dem Titel “Polizeistaat BRD?! Remilitarisierung und Faschisierung der Polizei im Kontext der Aufstandsbewältigung in Deutschland” halten. Wir sind schon sehr gespannt! Also, kommt rum und bringt gerne noch ein paar stabile Freund*innen mit, die Lust haben, für ein gutes Leben für Alle zu kämpfen.

Vortrag | 19.10.2018 | 20 Uhr | freiraum | Hameln
Mehr Infos zum Vortrag finden sich nachfolgend:

Seit dem G20-Gipfel im Juni 2017 in Hamburg setzt der Staat augenscheinlich auf eine neue Eskalationsstufe. Der Einsatz umstrittener Waffen, Anti-Terror-Einheiten bei linken Demonstrationen und polizeihörige Medien. Die Polizei entwickelt sich zu einem antidemokratischen Aggressor, der kaum zu bändigen scheint.

Sören Kohlhuber wird in seinem Vortrag noch einmal auf den G20 und die ersten sichtbaren Tendenzen eingehen, anschließend aber aufzeigen warum diese Entwicklung eine deutsche Kausalität in Bezug zur Geschichte ist.

]]>
http://antifahameln.blogsport.de/2018/10/11/polizeistaat-brd/feed/
Anreise zur Welcome-United-Demo http://antifahameln.blogsport.de/2018/09/26/anreise-zur-welcome-united-demo/ http://antifahameln.blogsport.de/2018/09/26/anreise-zur-welcome-united-demo/#comments Wed, 26 Sep 2018 20:47:04 +0000 Administrator Antirassismus Demonstration http://antifahameln.blogsport.de/2018/09/26/anreise-zur-welcome-united-demo/ Am Samstag, den 29. September 2018, findet in Hamburg die große Antirassistische Parade unter dem Titel „United against Racism“ statt, die ein deutliches Zeichen gegen die derzeitige Rechtsentwicklung in der Gesellschaft setzen will. Der Aufruf sowie weitere Informationen finden sich hier. Als Seebrücke Hameln rufen wir zur Teilnahme auf und werben für eine gemeinsame Zuganreise aus Hameln. Hierfür treffen wir uns am 29.09.2018 um 7 Uhr morgens am Bahnof Hameln und kaufen dann gemeinsam Niedersachsentickets. Die Rückreise ist so geplant, dass wir um 19 Uhr wieder in Hameln sind. Als Anschlußaktivität bietet sich beispielsweise das Konzert mit vorheriger Verpflegung im freiraum Hameln (Walkemühle 1a, 31785 Hameln) ab 19:30 Uhr an. Das ist doch ein unwiderstehliches Samstagsprogramm, oder? Sagt es weiter, bringt Freund*innen mit und dann ab auf die Straßen Hamburgs!

Parade | 29.09.2018 | 12 Uhr | Rathausmarkt | Hamburg
Mehr Infos finden sich hier.

]]>
http://antifahameln.blogsport.de/2018/09/26/anreise-zur-welcome-united-demo/feed/
Club Alerta im September 2018 http://antifahameln.blogsport.de/2018/09/18/club-alerta-im-september-2018/ http://antifahameln.blogsport.de/2018/09/18/club-alerta-im-september-2018/#comments Tue, 18 Sep 2018 19:26:19 +0000 Administrator Antifaschismus Treffen Weserbergland http://antifahameln.blogsport.de/2018/09/18/club-alerta-im-september-2018/ Die gesellschaftlichen Zustände sind – vorsichtig formuliert – ziemlich beschissen. Die Reihe der damit verbundenen Stichworte, wie bspw. Chemnitz, Köthen, Mittelmeer, NPOG und Hambacher Forst, ließe sich beliebig fortsetzen. Um diese von Menschen gemachten Zustände zu verändern, braucht es eine treffende Kritik und eine Organisierung von Gleichgesinnten. Hierfür bietet sich in Hameln bspw. das offene Antifa-Treffen an, welches jeden dritten Freitag im Montag um 20 Uhr im freiraum Hameln (Walkemühle 1a, 31785 Hameln) stattfindet. Der nächste Termin ist bereits diesen Freitag, den 21. September 2018. Also, kommt rum und bringt gerne noch ein paar stabile Freund*innen mit, die Lust haben, für ein gutes Leben für Alle zu kämpfen.

Treffen | 21.09.2018 | 20 Uhr | freiraum | Hameln
Mehr Infos finden sich hier.

]]>
http://antifahameln.blogsport.de/2018/09/18/club-alerta-im-september-2018/feed/
Gegen Rechtsruck und Polizeistaat! http://antifahameln.blogsport.de/2018/09/05/gegen-rechtsruck-und-polizeistaat/ http://antifahameln.blogsport.de/2018/09/05/gegen-rechtsruck-und-polizeistaat/#comments Wed, 05 Sep 2018 05:04:54 +0000 Administrator Demonstration Antirepression Weser/Deister/Leine http://antifahameln.blogsport.de/2018/09/05/gegen-rechtsruck-und-polizeistaat/ Am Samstag, den 8. September 2018, findet die landesweite Demonstration gegen die geplante Verschärfung des niedersächsischen Polizeigesetzes (NPOG) statt. Unsere Genoss*innen von Antifa Infamous [H] weisen auf die Möglichkeit hin, sich dort einem linksradikalen Block anzuschließen, der unter dem Titel „Gegen Rechtsruck und Polizeistaat“ mit einem eigenen Aufruf an den Start geht. Diesen dokumentieren wir an dieser Stelle. Kommt alle am Samstag mit nach Hannover! Die Anreise aus Hameln erfolgt per Bahn, wofür sich die Menschen um 11:30 Uhr am Hamelner Bahnhof einfinden sollen.

Demo | 08.09.2018 | 13 Uhr | Bahnhof | Hannover
Der Aufruf findet sich hier und nachfolgend:

Gegen Rechtsruck und Polizeistaat!
Gemeinsam – solidarisch – kämpferisch
Am 08.09. 2018 hinein in den linksradikalen Block!

Die Landesregierung in Niedersachsen will es ihren Kolleg*innen in Bayern und Nordrhein-Westfalen gleichtun und plant auch hier ein neues Polizeigesetz. Dass dieser Gesetzesentwurf nichts anderes ist als ein Angriff der Herrschenden auf unsere Freiheit, sollte jedem klar sein:

Ohne irgendetwas getan zu haben, kann man durch dieses Gesetz bis zu 74 Tage festgenommen werden, wenn der „Verdacht“ besteht, dass eine Straftat wahrscheinlich sei. Das nennen SPD und CDU dann „Durchsetzungs- und Präventivgewahrsam“. In Bayern, wo ein solches Gesetz bereits gültig ist, wurden solche in Gewahrsam nahmen im Vorfeld des AfD-Parteitages bereits durchgesetzt.

Ebenso durchgesetzt wurden in diesem Kontext auch andere Maßnahmen, die auch Teil des Niedersächsischen Polizeigesetzes sind: Betretungsverbote. Hierbei handelt es sich um nichts anderes als einen Versuch, unseren legitimen und notwendigen antifaschistischen Gegenprotest zu schwächen, wenn nicht gar zu verhindern.

Neben diesen beiden traurigen „Highlights“ des Gesetzes, gibt es noch weitere Maßnahmen, die SPD und CDU zu geltendem Recht machen wollen: Meldeauflagen, Aufenthaltsvorgaben, Kontaktverbote und elektronische Fußfesseln – alles mehrfach verlängerbar und ohne Richter*innenvorbehalt anwendbar!

Dass diese und weitere Maßnahmen, die beschlossen werden sollen, lange nichts mehr mit Verhältnismäßigkeit zu tun haben, liegt auf der Hand. Hier zeigt sich mehr als deutlich, dass der Staat und die Polizei kein Interesse daran haben, dass wir unseren legitimen antifaschistischen Protest auf die Straße bringen und uns für ein Leben ohne Faschismus, Rassismus und den ganzen anderen Dreck, den diese Gesellschaft hervorbringt, einsetzen. Die Schikanen der Polizei, denen man als Antifaschist*in ausgesetzt ist und die teilweise heute schon Praxis sind, sollen mehr und mehr durch das Gesetz geschützt werden.

Hiergegen gilt es sich als antifaschistische Aktion zu wehren und ein deutliches Zeichen in Richtung der Landesregierung zu setzen! Wir haben keinen Bock auf eure Überwachung, auf eure Knäste, auf eure Verbote – in Kurzform: auf eure reaktionäre Scheiße! Denn nichts anderes als reaktionär ist dieses Gesetz, das SPD und CDU zu geltendem Recht machen wollen.

Deshalb rufen wir alle Antifaschistinnen und Antifaschisten aus ganz Niedersachsen dazu auf, sich am 08.09.2018 um 13 Uhr in den linksradikalen Block auf der Großdemo in Hannover einzureihen. Lasst uns diesem Gesetz an diesem Tag eine entschiedene antifaschistische Absage erteilen und der Landesregierung deutlich machen, dass der Widerstand gegen ihre reaktionäre Politik stark ist! Sammelt eure Freund*innen und Genoss*innen ein, kommt aus euren Dörfern und Städten nach Hannover und leistet euren Beitrag dazu, einen stabilen linksradikalen Block auf die Straße zu bringen! Die Landesregierung wird sehen und hören, was wir von ihrem Polizeigesetz halten!

BRD – Bullenstaat – Wir haben dich zum Kotzen satt!

LINKSRADIKALER BLOCK AUF DER GROßDEMO
Samstag, 08.09.2018
Ernst-August-Platz Hannnover

]]>
http://antifahameln.blogsport.de/2018/09/05/gegen-rechtsruck-und-polizeistaat/feed/
„Hamburger Gitter“ in Hameln http://antifahameln.blogsport.de/2018/08/26/hamburger-gitter-in-hameln/ http://antifahameln.blogsport.de/2018/08/26/hamburger-gitter-in-hameln/#comments Sun, 26 Aug 2018 08:44:30 +0000 Administrator Film Weserbergland Antirepression http://antifahameln.blogsport.de/2018/08/26/hamburger-gitter-in-hameln/ Am Mittwoch, den 5. September 2018, zeigt das lokale Bündnis gegen die geplante Verschärfung des niedersächsischen Polizeigesetzes (NPOG) um 20 Uhr den Film „Hamburger Gitter“ im Kino der Sumpfblume (Am Stockhof 2a, 31785 Hameln). Der Film beleuchtet die staatliche Repression im Zuge des G20-Gipfels im vergangenen Jahr in Hamburg. Im Anschluß bieten die Aktiven vom Bündnis #NoNPOG Hameln noch eine Diskussion an. Der Eintrittspreis beträgt 3 €. Wer Zeit und Lust hat, sollte da hingehen!

Film | 05.09.2018 | 20 Uhr | Sumpfblume | Hameln
Mehr Infos zur Veranstaltung finden sich hier.

]]>
http://antifahameln.blogsport.de/2018/08/26/hamburger-gitter-in-hameln/feed/